Fisch Gedicht zur Ev-Gruppe

Homepage Lebenslauf
Adressen Links
Gedichte Texte
Predigten Seminare
Hauskirchen - Netzwerk
Impressum


Gedicht zur Ev-Gruppe an der RUB

(inspiriert durch Eugen Roth)

Ein Mensch, der sich nicht fühlt als Held
und nicht auf sich allein gestellt
sein Leben führen will als Christ,
der andre Christen oft vermisst.

Er will nicht nur zur Kirche gehen,
auch wochentags will er sie sehen,
wo er beruflich hingestellt,
in Freizeit und der Arbeitswelt.

Ein Tip im Internet hilft weiter,
Ev - Gruppe, so liest er heiter,
sucht Menschen, die zur RUB gehören,
als Christ zu leben, sich nicht wehren.

Am Bildschirm findet er nun Rat
und auch Gemeinschaft er jetzt hat,
zwar virtuell nur und zum Schein,
real bleibt er für sich allein.

Die Menschen, die sich Christen nennen,
sich ohne Furcht dazu bekennen,
die will er kennenlernen halt,
denn er sucht Rat und Hilfe bald,

für sich und auch für andre Leute,
die seine Hilfe brauchen heute.
Er meld't sich an bei dieser Gruppe
nicht nur als virtuelle Puppe.

Autor: Manfred Hauenschild, Bochum, 01.10.1998