Projekte


Grammatische Kenntnisse in der Sekundarstufe II (2013-2019) 

Das Projekt untersucht die deutschdidaktische Behauptung, dass ein zusätzliches Angebot von Grammatikunterricht im Fach Deutsch der Sekundarstufe II zu besseren und langfristig anhaltenden expliziten Grammatikkenntnissen des Deutschen führt. Gefördert vom Institut für deutsche Sprache (gemeinsam mit Prof. Dr. Angelika Wöllstein); Mitarbeiterinnen: Katharina Staubach, Saskia Ripp.


Interkulturelles Deutschlehren - und lernen

Die vom DAAD geförderte Germanistische Institutspartnerschaft zwischen Kiew und Bochum befasst sich mit Aspekten des Interkulturellen Deutschlehrens und -lernens. Gefördert vom DAAD, Mitarbeiterin: Caroline Schuttkowski.


Interkulturelle Sprachdidaktik des Deutschen/ RUBsala

RUBsala ist ein vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderter Double-Degree-Master. Der Studiengang, der gemeinsam von der Ruhr-Universität Bochum (Rothstein) und der Uppsala-Universität in Schweden (Stoeva-Holm) angeboten wird, bietet Studierenden die Möglichkeit eines deutsch-schwedischen Masterabschlusses in Germanistik. Gefördert vom DAAD, Mitarbeiterin: Lisa Porps.


Deutsch-Checker

Fachlich speziell und pädagogisch/didaktisch speziell ausgebildete Lehramtsstudierende (Deutsch-Trainer) bilden fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler als Deutsch--Checker aus, betreuen diese wöchentlich und evaluieren ihre Tätigkeit. Die Deutsch-Checker betreuen wiederum jüngere Schülerinnen und Schüler der gleichen Schule.  Gefördert von der Sparkassenstiftung Herne, der gfi (Gesellschaft zur Förderung der Integrationsarbeit; Herne) und dem Kommunalen Integrationszentrum (Herne); Mitarbeiterin:  Christina Guedes Correia.


Deutschdidaktik digital

Das Vorhaben ist eine Reaktion auf das von Studierenden häufig als schwierig eingestufte eigenständige deutschdidaktische Forschen. Das Ziel des geplanten Vorhabens ist, einen E-Learning-Kurs zu entwickeln, der die Konzeption eigener, innovativer studentischer deutschdidaktischer Forschungsprojekt ermöglicht, begleitet und berät. (Gefördert vom Stifterverband).


Für Herkunftssprachen und ihren Hintergrund herkunftssprachlich sensibilisieren

Das Ziel des Projekts ist die Etablierung eines E-Learning-Kurses zur unterrichtlichen interkulturellen Sensibilisierung für die 2ß am häufigsten in Deutschland gesprochenen nicht-deutschen Herkunftssprachen. (Gefördert vom Stifterverband).



DFG-Nachwuchsnetzwerk Grammatik für die Schule (Grafüs)

Schulgrammatische Terminologie

Promotionskolleg Wissenschaftsvermittlung im Schülerlabor


abgeschlossene projekte (vgl. cv)

Sprachwerk