Romanische Philologie, insbesondere Didaktik der Romanischen Literaturen

Prof. Dr. Christian Grünnagel

Lehramtsstudium

Regelung für Creditpoints Modul Fachdidaktik I
(Achtung! Differenziert nach Studiengängen!)

Studierende nach PO 2005 (2x 2 CP) müssen eine benotete Klausur am Ende des Vorlesungsteils in beiden Veranstaltungen (Literaturdidaktik, Sprachdidaktik) schreiben und in beiden sprachspezifischen Seminaren (Literaturdidaktik/Sprachdidaktik) bei Andreas/Scheitza/Serena anwesend sein (Anwesenheitskontrolle).

Verbucht werden die Note der Klausur und die (2x) 2 CP  erst in Campus Office/VSPL, wenn gewährleistet ist, dass sie im Seminar mindestens zu 66% anwesend waren.

Studierende mit zwei romanischen Sprachen müssen die Klausuren nur je einmal schreiben, allerdings in der zweiten Semesterhälfte den Seminarteil in jeder Sprache absolvieren.


Studierende nach PO 2013 (2x4 CP) müssen im Vorlesungsteil der Sprach- oder Literaturdidaktik eine umfangreichere Klausur als die PO 2005er schreiben, welche nur mit  "bestanden" oder "nicht bestanden" benotet wird;  im Seminar in demselben Bereich (Sprach- oder Literaturdidaktik) muss eine Teilnahmeleistung (Regelung siehe Andreas/Scheitza/von Moritz) erbracht werden.

Im jeweils anderen Bereich (Sprach- oder Literaturdidaktik) muss ebenfalls eine Teilnahmeleistung (Regelung siehe Andreas/Scheitza/von Moritz) erbracht und zusätzlich eine benotete Hausarbeit (15 Seiten) bei  einem/einer für den Bereich zuständigen Dozenten/Dozentin nach vorheriger Absprache geschrieben werden.  Verbucht werden die (2x) 4 CP  erst in Campus Office/VSPL, wenn alle Einzelleistungen erbracht sind.

Studierende mit 2 romanischen Fächern müssen die Klausur nur einmal schreiben, in der zweiten Semesterhälfte das Seminar in jeder Sprache absolvieren und dort jeweils eine HA schreiben.

 

Links

     

    Die Informationen auf dieser Seite sind vorläufig und werden noch ergänzt!

     

    Baustelle