Ruhr-Universität Bochum

Seminar für Slavistik / Lotman-Institut für russische Kultur


    PD Dr. Ulrike Goldschweer: Veröffentlichungen


Monografien:

Das Komplexe im Konstruierten. Der Beitrag der Chaos-Theorie für die Literaturwissenschaft am Beispiel der Erzählzyklen 'Sogljadataj' (Vladimir Nabokov) und 'Prepodavatel' simmetrii' (Andrej Bitov) (Dissertation Ruhr-Universität Bochum 1996). Bochum 1998.
Zusammenfassung

Trügerische Zuflucht. Das Museum als Motiv der russischen Literatur: Lüge - Tod - Gewalt. Habilitationsschrift im Fach Slavische Philologie, 2003.
Online Veröffentlichung (Bochum 2010): http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/GoldschweerUlrike/


Aufsätze:

"Drei Museen: Inber, Nabokov, Bitov", in: Dirk Kretzschmar, Christoph Veldhues (Hg.): Textbeschreibungen - Systembeobachtungen. Neue Studien zur russischen Literatur im 20. Jahrhundert. Dortmund 1997. S.267-292.
Zusammenfassung

"Existenz und Exil: Das Motiv der Lebensversicherung in Marina Cvetaevas Strakhovka zhizni (1934) und Nina Berberovas Oblegchenie uchasti (1938). Ein Beitrag zum Selbstbild der russischen Kultur im Ausland", in: Anne Hartmann, Christoph Veldhues (Hg.): Im Zeichen-Raum. Festschrift für Karl Eimermacher zum 60. Geburtstag. Bochum 1998. S.107-131.
Zusammenfassung

"Der doppelte Blick auf das Fremde: Die Inszenierung des belgischen Kolonialmuseums in Vera Inbers Reiseberichtzyklus Amerika v Parizhe. Ein Beitrag zur Erforschung des Museumsmotivs in der russischen Literatur", in: Bettina Henn, Anja Kreisel, Dagmar Steinweg (Hg.): Das Eigene und das Fremde in der russischen Kultur des 20. Jahrhunderts. Kontinuitäten und Diskontinuitäten der Selbstdefinition in Zeiten des Systemwandels. Bochum 2000. S.165-183.
Zusammenfassung

"Das einsame Geschäft der Nadelarbeit. Die Näherin bei Zinaida Gippius und Vladislav Khodasevich", in: III. Anzeiger für slavische Philologie. Band XXVIII/XXIX. Sondernummer zur 3. Tagung des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft in Salzburg, September 1999 (Hg. von Peter Deutschmann, Eva Hausbacher und Wolfgang Weitlaner), Graz 2001. S. 323-334.
Zusammenfassung

"Komplexität durch Minimalismus: Das Paradoxon des Minimalistischen am Beispiel von Vladislav Khodasevichs Sonett 'Pokhorony' (1928)", in: Mirjam Goller, Georg Witte (Hg.): Minimalismus. Zwischen Leere und Exzess. Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 51, Wien 2001. S. 187-198.
Zusammenfassung

"Khronist russkogo Berlina. Vladimir Nabokov v Germanii", in: Rodina. Rossijskij istoricheskij illjustrirovannyj zhurnal 10 (2002) – Special'nyj vypusk: Rossija i Germanija XX vek. S. 66-67.

"Kommunismus und die Utopie der Schönheit. Frauengestalten in Ivan Efremovs Andromedanebel (1957)", in: Alfred Gall, Daniel Henseler, Alexander Wöll, Carolin Heyder (Hg.): Intermedialität – Identitäten – Literaturgeschichte. Beiträge zum vierten Kolloquium des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft, Freiburg im Breisgau 2001. Frankfurt (Main) 2003. S. 89-98.
Zusammenfassung

"Einsamkeit und Kreativität des Sammlers: Konstantin Vaginov und Bohumil Hrabal", in: Ulrike Goldschweer, Gudrun Heidemann, Ilia Koukoui, Mirja Lecke, Henrike Schmidt (Hg.): [jfsl.doc] bildschirmtexte zur 5. tagung des jungen forums slavistische literaturwissenschaft in muenster, september 2002, Online-Veröffentlichung (März 2004).

"Exil als Grenzphänomen. Die Wiederentdeckung der russischen Literatur 'jenseits der Grenze' (Literatura russkogo sarubeshja)", in: Karl Eimermacher, Astrid Volpert (Hg.): Stürmische Aufbrüche und enttäuschte Hoffnungen. Russen und Deutsche in der Zwischenkriegszeit. West-Östliche Spiegelungen Neue Folge, Bd.2. München 2006, S. 805-826.
Zusammenfassung

"'Chronist des russischen Berlin' oder Traumwandler unter Fremden. Vladimir Nabokov in Deutschland", in: Karl Eimermacher, Astrid Volpert (Hg.): Stürmische Aufbrüche und enttäuschte Hoffnungen. Russen und Deutsche in der Zwischenkriegszeit. West-Östliche Spiegelungen Neue Folge, Bd.2. München 2006, S.865-886.
Zusammenfassung

"Zimmer, Wohnung, Haus oder die Gefängnismauern des Ich: Raummotive bei Vera Linhartová", in: Doris Boden, Constanze Derham, Tomasz Derlatka, Bernd Karwen (Hg.): [jfsl.doc] bildschirmtexte_2 zur 6. tagung des jungen forums slavistische literaturwissenschaft in leipzig, maerz 2004, Online-Veröffentlichung (Februar 2006).

"Deception, Death, and Violence: Exploring the Museum Motif in Russian Literature", in: Slavica Gandensia 32 (2005), S. 51-65.

"Mitteleuropa als imaginärer Raum und Grenzphänomen", in: Ulbrecht, Siegfried; Ulbrechtová, Helena (Hg.): Die Ost-West-Problematik in den europäischen Literaturen und Kulturen (Eine Koedition mit dem Slavischen Institut der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Prag). Dresden 2009, S.89-107.

"Im Spannungsfeld der Interdisziplinarität: Das nichtlineare Paradigma als Beispiel für Forschung im Zwischenraum", in: Mikulás, Roman; Wozonig, Karin S.: Chaosforschung in der Literaturwissenschaft. (Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Literatur- und Sprachwissenschaft, Bd. 14). Münster 2009, S. 101-111.

"Tagungsbericht: Chaosforschung in der Literaturwissenschaft: interdisziplinäres Paradebeispiel oder disziplinäres Missverständnis?", in: Slowakische Zeitschrift für Germanistik 1:1 (2009), S. 96-97.

"Tagungsbericht: Chaosforschung in der Literaturwissenschaft: interdisziplinäres Paradebeispiel oder disziplinäres Missverständnis?", in: brücken. Neue Folge 17, 1-2. Germanistisches Jahrbuch Tschechien - Slowakei 2009. Hrsg. von Steffen Höhne, Marek Nekula, Milan Tvrdík, Roman Mikulás. Prag 2010, S. 381-384.

"Emigracija kak pogranichnyj fenomen. Vozrozhdenie interesa k literature 'russkogo zarubezh'ja'", in: Rossija i Germanija v XX veke. V 3-ch tomach. Tom 2: Burnye proryvy i razbytye nadezhdy. Russkie i nemcy v mezhvoennye gody. Pod redakcii Karla Ajmermakhera, Gennadija Bordjugova, Astrid  Fol'pert. Moskva 2010. S. 645-663.

"'Khronist russkogo Berlina' ili 'ocharovannyj strannik' sredi chuzhikh: Vladimir Nabokov v Germanii", in: Rossija i Germanija v XX veke. V 3-ch tomach. Tom 2: Burnye proryvy i razbytye nadezhdy. Russkie i nemcy v mezhvoennye gody. Pod redakcii Karla Ajmermakhera, Gennadija Bordjugova, Astrid  Fol'pert. Moskva 2010. S. 690-708.

"Raum, Ding, Projekt. Ilya Kabakov und der 'Der Palast der Projekte'", in: Germanoslavica. Zeitschrift für germano-slavische Studien 21:1-2 (2010): Materialien der Konferenz "Kultury a literatury mezi Východem a Západem / Kulturen und Literaturen zwischen Ost und West / Kul'tura i literatura meždu vostokom i zapadom", 7.-9. Oktober 2009, Prag, S. 109-122.

"Von der Unbehaustheit des Exils: Prekäre Wohnsituationen im Werk Vladimir Nabokovs am Beispiel des Romans Mašen'ka, 1926", 149-169 in: Mobilisierte Kulturen 1 (2011). Parallele Online-Veröffentlichung.

"Fremde Speisen: Gemeinsamkeit stiften, Distanz wahren. Kulinarische Motive in I.A. Goncharovs Reiseskizzen", 145-165 in: Franz, Norbert (Hg.): Russische Küche und kulturelle Identität, Potsdam 2013. Parallele Online-Veröffentlichung.

"Frau und Konsum: Genderaspekte der sowjetischen Konsumkultur", 181-196 in: Norhejl, Regine; Gorfinkel, Olga; Carl, Friederike; Cheauré, Elisabeth (Hg.): Genderdiskurse und nationale Identität in Russland. Sowjetische und postsowjetische Zeit, München / Berlin / Washington D.C. 2013. 

"Consumption / Culture / Communism: The Significance of Terminology or Some Realities ans Myths of Socialist Consumption", 31-48 in: Hausbacher, Eva; Huber, Elena; Hargaßner, Julia (Hgg.): Fashion, Consumption and Everyday Culture in the Soviet Union between 1945 and 1985,  München / Berlin / Washington D.C. 2014.

"Konsumkultur und Industrialisierung. Das „Buch von der schmackhaften und gesunden Nahrung“ als „kulinarischer Text“ zwischen Propaganda, Produktwerbung und Ratgeberliteratur", 169-186  in: Franz Norbert; Frieß, Nina (Hgg.): Küche und Kultur in der Slavia. Eigenes und Fremdes im ausgehenden 20. Jahrhundert, Potsdam 2014.
Onlinefassung

 


Lexikonartikel:

"Salonbolschewismus", in: Enzyklopädie des Europäischen Ostens (2003), Online.

"Samizdat", in: Enzyklopädie des Europäischen Ostens (2003), Online.

"Ol'ga Forš" (Biogramm und Werkartikel: Sumasšedšij korabl'"), in: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Kindlers Literatur-Lexikon. KLL. 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 5, Stuttgart 2009, S. 625-626.

"Jurij Nagibin" (Biogramm und Werkgruppenartikel: Das erzählerische Werk), in: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Kindlers Literatur-Lexikon. KLL. 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 11, Stuttgart 2009, S.724-725


Rezensionen:

"Tippner, Anja: Die permanente Avantgarde? Surrealismus in Prag. Köln-Weimar-Wien 2009", 485-486 in: Zeitschrift für Slawistik 56:4 (2011).

"Kissel, Wolfgang Stephan (Hgg.). Der Osten des Ostens. Orientalismen in slavischen Kulturen und Literaturen", 122-126 in: Kritikon Litterarum 40: 3-4 (2013).


Redaktionelle Mitarbeit (Übersetzung, Korrektur, Format):

Bljum, Arlen: Zensur in der UdSSR.Hinter den Kulissen des Wahrheitsministeriums 1917-1929. Bochum 1999 (Dokumente und Analysen zur russischen und sowjetischen Kultur 13/I).

Eimermacher, Karl: Die sowjetische Literaturpolitik 1917 - 1932: von der Vielfalt zur Bolschewisierung der Literatur. Analyse und Dokumentation (Erw. u. überarb. Fassung) Bochum 1994 (Dokumente und Analysen zur russischen und sowjetischen Kultur 1)


Herausgebertätigkeit:

(zusammen mit: Gudrun Heidemann, Ilia Koukoui, Mirja Lecke, Henrike Schmidt)
[jfsl.doc] bildschirmtexte zur 5. tagung des jungen forums slavistische literaturwissenschaft in muenster, september 2002.
Online-Veröffentlichung (März 2004).


 Im Druck / für die Veröffentlichung angenommen:

"Interdisziplinarität in den Kulturwissenschaften" (Thesen anlässlich der Tagung zum Stand der Literaturwissenschaft in der Slavistik, Bochum 29.-30.11.1997), in: Karl Eimermacher (Hg.): Wohin, Wohin? Bochum.
als PDF-Version (64 KB)

"Konsumkultur und Industrialisierung: Das 'Buch von der schmackhaften und gesunden Nahrung' als 'kulinarischer Text' zwischen Propaganda, Produktwerbung und Ratgeberliteratur." Veröffentlichung des Panels "Mit fremdem Gaumen" auf dem Slavistentag in Dresden 2012.


In Vorbereitung


Aktuelle Projekte

Vorträge


Zurück nach oben

Zurück zur Hauptseite

Ruhr-Universität Bochum

Seminar für Slavistik / Lotman-Institut für russische Kultur


© Ulrike Goldschweer
Stand: 14. August 2015.