Lehrstuhl Prof. Dr. phil. Roger Friedlein

Veranstaltungen

João Guimarães Rosa-Jubiläum

Der im Bundesstaat Minas Gerais geborene Arzt und Diplomat João Guimarães Rosa (1908–67) veröffentlichte mit seinem Roman "Grande Sertão: Veredas" einen Meilenstein der brasilianischen Literatur. An den 50. Todestag des Autors erinnert eine zweisprachige Lesung (20.11.2017), die von Prof. Dr. R. Friedlein und Dr. Marcos Machado Nunes (RUB) organisiert wurde. Das Programm wird durch einen Gastvortrag von Prof. Dr. Willi Bolle (Universidade de São Paulo) ergänzt. Weitere Informationen zur Verstaltung "João Guimarães Rosa: Gott und der Teufel im Niemandsland": > Blue Square - Universität zum Anfassen.

Ramon Llull-Jubiläum

Anlässlich des 700. Todestages des katalanischen Schriftstellers und Denkers Ramon Llull hat Prof. Dr. R. Friedlein im Rahmen der Reihe "Alle Jubeljahre - Erinnerung an bedeutende Persönlichkeiten" im Blue Square einen Vortrag zum Thema "Ramon Llull - Vorbote des interreligiösen und interkulturellen Dialogs" gehalten (12. September 2016). Der Vortrag wurde durch eine musikalische Begleitung ergänzt. Die Schauspielerin Montse Germán und der Musiker Ferran Pisa trugen "El verger de l'Amat/ Der Garten des Geliebten" vor. Vortragsankündigung > Blue Square - Universität zum Anfassen.

Cervantes-Jubiläum

Anlässlich des 400. Todestages von Miguel de Cervantes fand im Rahmen der Vortragsreihe "Alle Jubeljahre" ein Vortrag und eine Lesung im Blue Square statt (11. April 2016). Lehrende und Studierende des Romanischen Seminars stellten den Autor und sein Werk vor; eine spanisch-deutsche Lesung rundete das Programm ab. Vortragsankündigung > Blue Square - Universität zum Anfassen.

DFG-Projekttagung "Das Ich im Epos"

Vom 5. bis zum 7. April 2017 fand an der Ruhr-Universität Bochum eine international besetzte Tagung im Rahmen des DFG-Projektes "Das Epos unter den Bedingungen der Romantik" statt. Weitere Informationen zu der Tagung und den TeilnehmerInnen finden Sie auf der > Website der Tagung.

Vorstellung eines DFG-Projektes

Im Rahmen der > Blaupause - der Festmeile zum 50-jährigen Jubiläum der Ruhr-Universität - hat das Team des DFG-Projektes "Das Epos unter den Bedingungen der Romantik" eine > Posterpräsentation für die Bochumer Öffentlichkeit erstellt und am 6. Juni 2015 präsentiert.

Kongress

Der 24. Katalanistentag fand unter dem Titel > Kulturen im Kontakt / Cultures en contacte vom 17.-19. September 2014 an der Ruhr-Universität Bochum statt: > Flyer und > Programm/Tagungsreader.
Detailliertere Informationen, Sektionsbeschreibungen sowie Ansprechpartner finden Sie auf der > Homepage des Katalanistentags.

Kolloquium

Am 7. Dezember 2013 fand das vom DAAD finanziell unterstützte Kolloquium > Dinámicas de negociación en el diálogo renacentista iberorrománico am Romanischen Seminar der Ruhr-Universität Bochum statt. Mehr Informationen zu dieser vom Lehrstuhl organisierten Tagung finden Sie im > Programm.

 

Gastdozenten

Sommersemester 2016

Jun.-Prof. Dr. Yasmin Temelli (Heinrich-Heine Universität Düsseldorf): Matar y dejar vivir. Violencia y género en la narrativa y las artes visuales latinoamericanas (Hauptseminar Master)

Wintersemester 2015/2016

Prof. Dr. Axayácatl Campos García (Facultad de Filosofía y Letras, Universidad Nacional Autónoma de México): Literatura caballeresca hispánica: temas, textos, contextos (Hauptseminar Master)

Dr. Guillermo Aguirre-Martínez (Westfälische Wilhelms-Universität Münster): Fundamentos y derivas del neobarroco literario hispanoamericano (Hauptseminar Master)

Wintersemester 2014/2015

Prof. Dr. Christian Sperling (Universidad Autónoma Metropolitana): Grenze, Identität und Gewalt in der zeitgenössischen mexikanischen Literatur (Hauptseminar Master)

Sommersemester 2011

Prof. Dr. Axáyacatl Campos García (Facultad de Filosofía y Letras, Universidad Nacional Autónoma de México): El Quijote, libro de caballerías (Hauptseminar Master)

Wintersemester 2010/2011

Prof. Dr. Eduardo F. Coutinho (Universidade Federal de Rio de Janeiro): Literatura comparada en América Latina (Hauptseminar Master)

 

Gastforscher

Seit Oktober 2021

Zwei Gastforscher aus Barcelona treten einen Aufenthalt an der RUB an: Víctor Lillo (Universitat Autònoma de Barcelona) im Rahmen eines dreimonatigen Aufenthaltes des PhD-Exchange Programms und Claudia García Minguillán (Universidad de Salamanca) im Rahmen eines halbjährigen Aufenthaltes des Research Explorer Ruhr Programms.

Oktober 2020 - Januar 2021

Jéssica Uhlig von der brasilianischen Partneruniverität 'Universidade Federal do Rio de Janeiro' nimmt am Programm Research Explorer Ruhr teil und wird vom Lehrstuhlteam betreut. Jéssica Uhlig forscht zu Reiseberichten des 19. Jahrhunderts.

September 2019 - September 2020

Lucas Cyrino und Alexandre Kuciak von der brasilianischen Partneruniversität 'Universidade Federal do Rio Grande do Sul' (Porto Alegre) nehmen am DAAD/Probral-Projekt Diskurse über das Epos in den lusophonen Kulturen des 19. Jahrhunderts teil und halten sich zu Forschungszwecken für ein Jahr an der RUB auf.

September 2018 - September 2019

Bárbara Zeni und Bruna Nunes von der brasilianischen Partneruniversität 'Universidade Federal do Rio Grande do Sul' (Porto Alegre) nehmen am DAAD/Probral-Projekt Diskurse über das Epos in den lusophonen Kulturen des 19. Jahrhunderts teil und halten sich zu Forschungszwecken für ein Jahr an der RUB auf.

Sommersemester 2018

Alexandre Kuciak von der brasilianischen Partneruniversität 'Universidade Federal do Rio Grande do Sul' (Porto Alegre) nimmt am Programm Research Explorer Ruhr teil und wird vom Lehrstuhlteam betreut.

Wintersemester 2017/2018

Dr. Maria Moreno i Domènech (Universitat Pompeu Fabra, Barcelona) befinden sich zu Forschungszwecken an der Ruhr-Universität Bochum.

Wintersemester 2015/2016

Dr. Sônia Maria Correa Pereira Mugschl (Universidade Federal do Maranhão, Brasilien) und Maria Moreno i Domènech (Universitat Pompeu Fabra, Barcelona) befinden sich zu Forschungszwecken an der Ruhr-Universität Bochum.

 

Exkursionen

Stuttgart: Ausstellungsbesuch

Das Lehrstuhlteam hat im Oktober 2019 die große Landesausstellung Azteken im Linden-Museum Stuttgart besucht. Eine virtuelle Führung durch die Ausstellung unter Leitung der Museumsdirektorin Dr. Inés de Castro gibt es auf der > Homepage des Museums.

Brühl: Ausstellungsbesuch

Das Lehrstuhlteam hat im Juli 2019 die Sonderausstellung zu Joana Vasconcelos im Max Ernst Museum Brühl besucht.

Bonn: Ausstellungsbesuch

Das Lehrstuhlteam hat im Juni 2018 die Ausstellung > Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus in der Bundeskunsthalle in Bonn besucht. Bei einer fachwissenschaftlichen Führung konnten die herausragenden Ausstellungsgegenstände näher beleuchtet werden.

Düsseldorf: Ausstellungsbesuch

Im Januar 2016 hat der Lehrstuhl eine studentische Exkursion zur Ausstellung > Zurbarán: Meister der Details durchgeführt. Die Ausstellung im Düsseldorfer Museum Kunstpalast widmete sich dem Gesamtwerk des spanischen Barockmalers Francisco de Zurbarán (1595-1664).

Brüssel: Europalia

Im Dezember 2011 organisierte der Lehrstuhl eine zweitägige studentische Exkursion zum > Europalia International Arts Festival in Brüssel. Die Europalia fand 2011/12 unter dem Thema "Brasil" statt und umschloss zwanzig Ausstellungen sowie 470 kulturelle Veranstaltungen


 

Kongress

Das Ich im Epos. Spielräume von Subjektivität in der epischen Dichtung der Iberoromania im 19. Jahrhundert

Poster

24. Katalanistentag / 24è Col.loqui germano-català

Poster